Bedienungs- und Anwendungsfunktionen

Was sind die besten Methoden, um dauerhaft eine Reichweite von bis zu 400 Metern zu erreichen?

a. Positioniere die Fernsteuerung mindestens 1,2 m über der Wasseroberfläche, am besten mithilfe eines Tripods. Eine noch höhere Position könnte die Reichweite noch weiter erhöhen. b. Sorge dafür, dass die Antennen von der Fernsteuerung und Deeper Quest vertikal zur Wasseroberfläche ausgerichtet sind. c. Achte auf mögliche Hindernisse wie Baumstämme oder Äste, da diese die Reichweite beeinträchtigen könnten. Berücksichtige zudem bestimmte Faktoren in der Umgebung wie z. B. sich in der Nähe bef...

Wie viele Punkte von Interesse können vom Futterboot/Autopilot gespeichert werden?

Autopilot und Sonar werden von der Fish Deeper Mobile-App gesteuert. Die auf der Karte innerhalb der App maximal zu speichernden interessanten Orte sind nicht begrenzt. Du kannst dem Autopilot des Deeper Quest die Anweisung geben, zu jedem beliebigen dieser Orte zu navigieren. Oder du wählst einen rechteckigen bzw. quadratischen Bereich auf der Karte, der dann vom Deeper Quest über das Sonar automatisch gescannt und daraus eine Tiefenkarte generiert wird Darüber hinaus kannst du auf der Karte ...

Wie kann ich sicherstellen, mein Deeper Quest Futterboot niemals zu verlieren?

a. Das Deeper Quest ist mit speziell entwickelten Sicherheitsfunktionen ausgestattet, um solche Situationen zu vermeiden: Zurück in den Reichweitenbereich: Das Deeper Quest wurde mit einer Funktion zur Rückkehr in den normalen Reichweitenbereich versehen, um es beim Verlassen dieses Bereichs auf sicherem Wege zurückzuführen. So behältst du die Kontrolle über dein Boot, selbst wenn es deinem Blickfeld entschwindet. Rückkehr zur Basis bei niedrigem Akkustand: darüber hinaus verfügt Deeper Quest ...

Wie hole ich das Optimum aus den Sonarfunktionen des Deeper Quest heraus?

Das in Deeper-Quest integrierte Sonar zählt zur CHIRP+2-Reihe und wartet mit den fortschrittlichsten Funktionen für präzise Unterwasserscans auf dich. Es umfasst dieselben Funktionen wie das CHIRP+2-Modell. Für eine detaillierte Analyse der gewonnenen Sonarmessdaten, möchten wir dich auf unsere Artikel zur Sonardatenanalyse und Interpretation verweisen: https://deepersonar.com/de-de/pages/how-sonars-work https://deepersonar.com/de-de/pages/how-to-read-a-fish-finder-chirp

Wie lege ich auf der Karte meine "Basis" fest?

Einschalten: Schalte Boot und Fernsteuerung ein. Zu Wasser lassen: Stelle sicher, dass das Deeper Quest Futterboot an der gewünschten, als "Basis" markierten Stelle, zu Wasser gelassen wird. Autopilot-LED überprüfen: Vergewissere dich, das die Autopilot-Leuchte am Boot grün leuchtet, was auf eine aktive GPS-Verbindung hindeutet. Dies ist zur Markierung der "Basis" auf der Karte von entscheidender Bedeutung. Fernsteuerung: Nutze die Fernsteuerung zum langsamen navigieren des Bootes. Überprüfu...

Was passiert, wenn Deeper Quest während eines Autopilot-Einsatzes den Kontakt zur Fernsteuerung verliert?

Wenn Deeper Quest während der Autopilot-Funktion die Verbindung verliert, wird diese durch die Rückkehr in die Empfangsreichweite wiederhergestellt. Wirf einen Blick auf unsere Tipps für maximale Reichweite durch Anklicken dieses Links: Sobald das Boot wieder in Reichweite ist, kannst du die Mission entweder weiter fortsetzen, sie abbrechen oder eine neue innerhalb der erlaubten Reichweite planen.

Verfügt das Deeper Quest Futterboot über einen Stealth-Modus, und wenn ja, wie funktioniert er?

Der im Deeper Quest Futterboot integrierte Stealth-Modus senkt die Geschwindigkeit um bis zu 85 % und deaktiviert LED-Leuchten, um die Geräuschentwicklung, wegen Scheuchwirkung, bestmöglich zu minimieren.

Kann ich die beiden Hauptkammern des Futterbootes zu einer größeren Kammer kombinieren?

Ja, kannst du. Das Futterboot besitzt zwei Hauptkammern, die durch eine problemlos entfernbare Kunststoffwand voneinander getrennt sind. Schraube dazu einfach die Wandbefestigung ab, entferne die Wand und schraube die Befestigung im Anschluss wieder an. Hierfür sind keine besonderen technischen Fähigkeiten erforderlich. Das Ergebnis ist eine große Kammer anstelle von zwei kleineren, was dir eine höhere Flexibilität beim Ködertransport ermöglicht und deinen Vorlieben und Bedürfnissen entgegenkomm...